Die gutenberg beuys feindruckerei ist die preisgekrönte Druckerei aus Hannover
Schließen
Aus unserem Kalender 2009 Der letzte Bissen - 13 Aspekte der Henkersmahlzeit garniert mit schmackhaften Rezepten.
Auch als Buch erhältlich

raster. magazin für feines zeug

raster. magazin für feines zeug ist unser unvergleichliches Kundenmagazin. Preisgekrönt, grafisch opulent, vollgestopft mit einer bunten Mischung ernsthafter und grenzwertiger Weltbetrachtungen und natürlich unglaublich produziert. Die unregelmäßige Erscheinungsweise sollte Sie nicht weiter irritieren, wir arbeiten auch schon an der dritten Ausgabe, aber gut Ding will Weile haben. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, die zweite Ausgabe zu ordern, die erste gibts nicht mehr.

Bestellung raster.2
raster.2 ist ausverkauft!!!

Stimmen


Die Designzeitschrift novum – eine der führenden europäischen Designzeitschriften – hat beiden Ausgaben durch Rezensionen Beachtung geschenkt. Da sie die Qualität der Werke angemessen auf den Punkt bringen, wollen wir Sie Ihnen nicht vorenthalten:

novum, Ausgabe 09/06: Zweierlei ist bemerkenswert: Erstens, dass eine vorwiegend regional tätige Druckerei ein eigenes Magazin herausgibt, und zweitens, dass es in diesem Magazin überhaupt nicht um Druckmaschinen, Drucktechnik, Druckqualität geht – und sich trotzdem alles um den perfekten Druck dreht! Mit »raster.« ist es der gutenberg beuys feindruckerei (schon der Name ist Programm!) gelungen, ein ungewöhnliches Druckobjekt auf die Beine zu stellen – mit hohem Anspruch, frechem Witz und einer Fülle technischer Feinheiten. Zuerst einmal die trockenen Fakten: hundertsechsunddreißig Seiten, neun verschiedene Papiere, fadengeheftet und als Schweizer Broschur gebunden, partielle UV-Lackierungen und gelegentliche Ausstanzungen, durchgehend fünffarbig mit hochpigmentierten Farben im Hundertzwanziger-AM-Raster gedruckt. Das alles verpackt in einer Tasche aus Kunstfell (Modell »Fred Feuerstein«). Das klingt schon mal Achtung gebietend. Doch entscheidend ist, dass dieser Aufwand nicht (nur) Selbstzweck ist. Tatsächlich dient dies alles auch als passender Rahmen für ungewöhnliche Themen, Geschichten und Bildstrecken. Da trifft es sich gut, dass dieses „magazin für feines zeug“ (Untertitel) in enger Zusammenarbeit von der Werbeagentur entwickelt worden ist. Das Zusammenspiel, in das auch gemeinsame Kunden integriert wurden, sorgt für ein buntes Spektakel von Text und Bild. Lange Autorenbeiträge, die teilweise nur im Internet zugänglich gewesen sind, aber auch intensive künstlerische Bildstrecken sollen dafür sorgen, »raster.« immer wieder in die Hand zu nehmen – wodurch sich die drucktechnischen Finessen wie von selbst erschließen. Ein Konzept, das sichtbar aufgeht und zugleich die Wartezeit auf die nächste Ausgabe verkürzen hilft. Einziger Wermutstropfen: Die Nachfrage übersteigt die Auflage bei Weitem. Weshalb sich der Herausgeber vorbehält, das Magazin nur nach Nennung eines guten Grundes zuzuschicken.

novum, Ausgabe 11/08: Das Warten hat sich gelohnt: Die gutenberg beuys haben ihre zweite »raster.«-Ausgabe vorgelegt und damit abermals bestätigt, dass sie ihren (geschützten) Markennamen Feindruckerei mit vollem Recht tragen. Und wie schon bei Nummer eins beweisen sie vielseitig, wie gut frecher Inhalt und exzellente Form zusammenpassen können. Selbstverständlich kommt das Ergebnis noch ein bisschen munterer und noch ein bisschen edler daher als die Startausgabe. Alles, so scheint es, was gut, teuer und schwierig zu realisieren ist, musste untergebracht werden: neun verschiedene Papiere, eines prächtiger als das andere, Lack, Folienprägung, Duft- und Irodien-Lack, Schrift im Silberdruck, Formsatz, großformatige Fotostrecken, nuancenreiche Aquarelle … Um das alles gebührend unterzubringen, versicherte man sich einer offenbar kongenialen Buchdruckerei, die das dicke Stück in feines Hardcover samt Fadenheftung und Lesebändchen hüllte. Damit nicht genug, gibt’s auch noch einen Supplement-Band dazu, eine exklusive CD-Hülle im Großformat, in der zudem der Beweis steckt, dass Feindrucker Matthias Hake über ein ebenso feines Jazz-Händchen verfügt. Das alles klingt ein wenig nach kostspieliger Selbstdarstellung, doch wird das aufs schönste konterkariert mit den Themen und Texten (viele davon Fundstücke aus dem schnell vergänglichen Web): von Arthur Schopenhauer bis Erich Mühsam, von raffinierten Kochrezepten bis zur Frage, ob CDU-Kanzler Ludwig Erhard überhaupt CDU-Mitglied gewesen ist, vom Dracula-Porträt bis zu einem Beitrag über Öko-Sex reicht das bunte Spektrum – jedes Mal grandios gestaltet! Wem das noch nicht reicht, für den stehen ein paar Vakat-Seiten bereit, um eigene Schöpfungen zu kreieren.


Weiter zu: Kontakt


gutenberg beuys feindruckerei
Druckerei aus Hannover, Niedersachsen, Deutschland

Hans-Böckler-Straße 52/54, 30851 Hannover/Langenhagen, Tel.: 0511 . 87415160
info@feindruckerei.de | Kontakt | Impressum


Grüner Drucker - die umweltfreundliche Online-Druckerei

Besuchen Sie auch unsere umweltfreundliche Online-Druckerei mit Feindruckqualität unter

www.gruener-drucker.de

Willkommen in der Feindruckerei

Alles aus Liebe. Auch wenn es brennt. Mit diesem Motto begeben wir uns als Druckerei in Hannover täglich an unsere Arbeit und stellen dabei mit vollem Einsatz feinste Druckerzeugnisse her. Die Liebe zu unserem Beruf ist Grundlage für die Perfektion, mit der wir ihn ausüben. Was wir besonders lieben, ist der Glanz in den Augen unserer Kunden, wenn sie ein frisches Druckwerk in den Händen halten. Und weil wir diesen Glanz auch in Ihren Augen sehen wollen, sollten Sie sich schleunigst mit uns in Verbindung setzen.


Auszeichnungen der Druckerei gutenberg beuys feindruckerei aus Hannover, Niedersachsen, Deutschland
Auszeichnungen

Grüner Drucker: die umweltfreundliche Online-Druckerei
Besuchen Sie auch Grüner Drucker, unsere
 umweltfreundliche Online-Druckerei

Stimme des Tages

Bernd Rother & Frederic van Cleef // Kommunikations-Scouts

gutenberg beuys? Keine Parkplätze! Jede weitere Kritik ist Bullshit.

Bernd Rother & Frederic van Cleef // Kommunikations-Scouts

website awards